1. Damen gewinnen deutlich gegen SF Oesede

Veröffentlicht von Irene Dölle am 26.01.2020 - 10:06 Uhr

Nach den beiden Rückschlägen im Kampf um den Relegationsplatz fuhren die 1. Damen mit Miriam, Carolin, Irene und Annette nach GM-Hütte zum Duell mit dem SF Oesede. Gespannt waren wir auf diesen uns unbekannten Gegner, da ja das Hinspiel kampflos an uns fiel. In den Doppeln konnten Carolin und Annette sowie Miriam und Irene ihre Spiele recht deutlich für sich entscheiden. Mit dieser 2:0-Führung im Rücken spielte vor allem Carolin gegen die sehr gute Noppenspielerin Wiebke Bartholomäus ihr Topspinspiel von Anfang bis Ende sauber durch und gewann in vier Sätzen.  MIt demselben Ergebnis setzte sich Miriam gegen Ann Kathrin Afeldt durch. Auch Annette gegen Lea Kalinsky und Irene gegen Leonie Bülters gewannen ihre Einzel glatt. Den Schlusspunkt setzte unser oberes Paarkreuz, denn sowohl Carolin, als auch Miriam konnten ihr zweites Enzel für sich entscheiden. Das deutliche 8:0 hatten wir nicht erwartet, freuten uns aber sehr. Von der Begrüßung bis zum Ende war es eine angenehme Atmosphäre, vielen Dank an unsere sehr netten Gastgeber.

Carolin in ihrem Einzel gegen Ann Kathrin Afeldt
Miriam gegen Wiebke Bartholomäus

Spiel-Informationen

Datum Begegnung Ergebnis
25.01.2020
SF Oesede I - SG Jahn/DTB I
Bezirksoberliga Süd (Damen)
0:8
[click-tt]