1. Damen holen nach Aufholjagd noch das Unentschieden gegen Wellingholzhausen

Veröffentlicht von Irene Dölle am 30.11.2019 - 22:12 Uhr

Beim Auswärtsspiel gegen den TV Wellingholzhausen (in Melle bei Osnabrück)  trafen wir auf einen uns unbekannten Gegner, der einen Tag zuvor eine deutliche Niederlage gegen die TSG Dissen in Bestbesetzung einstecken musste. Dieses Mal jedoch traten die Gegnerinnen ihrerseits in Bestbesetzung mit einer sehr ausgeglichenen Mannschaft an. Für die SG spielten Miriam, Carolin, Irene und Annette. Von Anfang an war klar, dass es ein sehr schweres Spiel werden würde, Carolin und Annette konnten mit viel Mühe bei den Doppeln ausgleichen, aber in der ersten Einzelrunde gerieten wir in deutlichen Rückstand, da nur Irene gegen Noppenspielerin Julia Schlöpker gewinnen konnte, in den anderen Partien steigerten sich die Wellingholzhausenerinnen immer mehr und gingen so mit 4:2 in Führung. In der zweiten Einzelrunde konnte das obere Paarkreuz mit Miriam und Carolin punkten, unten gingen beide Einzel an den Gegner. So blieb es bei dem Zweipunkte-Rückstand vor der letzten entscheidenden Einzelrunde und die kleine Hoffnung auf ein Unentschieden. Miriam besiegte in einem hochklassigen Match die 18jährige Offensivspielerin Pia Kruckemeyer in fünf Sätzen, Irene unterlag der Nummer 1, Björke Quatmann in vier guten Sätzen. Nun ging es in die letzten beiden Einzel und Carolin holte den erwarteten Punkt gegen die Nummer 4, parallel spielte Annette ein fokussiertes Match gegen die starke Nummer 2, Martina Schimmel, sodass wir am Ende über das erreichte Unentschieden sehr glücklich waren. Gleich morgen geht es in das Spitzenduell mit der TSG Dissen.

Spiel-Informationen

Datum Begegnung Ergebnis
30.11.2019
TV Wellingholzhausen I - SG Jahn/DTB I
Bezirksoberliga Süd (Damen)
7:7
[click-tt]